Alles zum Thema Corona Schnelltest

Das Thema Corona ist komplex und wirft viele Fragen auf. Die häufigsten Fragen rund um das Thema Corona Schnelltest kaufenAntikörpertest kaufen und die Unterschiede zwischen den Tests, haben wir für Sie an dieser Stelle beantwortet. Unsere Corona-Testzentrum Suche hilft Ihnen weiter, wenn Sie eine Coronateststelle in Ihrer Nähe suchen.

Wenn Sie nicht wissen, ob ein Test auf SARS-CoV-2 bei Ihnen durchgeführt werden soll, besprechen Sie dies bitte mit Ihrer hausärztlichen Praxis oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst mit der bundesweit geltenden Telefonnummer 116 117. Bei akuter Atemnot oder anderen Notfällen sollte der Notdienst unter 112 gewählt werden.1

Diese Seite dient der Information über die einzelnen Coronatests bzw. der Corona Schnelltests und der Antikörpertests. Die Informationen ersetzen keine ärztliche Beratung oder Diagnose.

Sofort Lieferbar

NOVEL 2019-nCoV Corona Antigen Selbsttest Nasentest

NOVEL 2019-nCoV Corona Antigen Selbsttest Nasentest

Beijing Hotgen Biotech Co.,Ltd

1,65*

(1 Stück)

*23.08.21 15:14 aktualisiert

Artikel auf Lager

Information / Anleitung

Neu

HYGISUN® Corona Schnelltest Selbsttest

HYGISUN® Corona Schnelltest Selbsttest

Anbio (Xiamen) Biotechnology Co., Ltd.

4,27*

(1 Stück)

*23.08.21 15:14 aktualisiert

Artikel auf Lager

Information / Anleitung

Topseller

CLUNGENE Covid-19 Corona Antigen Selbsttest Nasentest

CLUNGENE Covid-19 Corona Antigen Selbsttest Nasentest

Hangzhou Clongene Biotech Co., Ltd.

21,25*

(5 Stück)

*23.08.21 15:14 aktualisiert

Artikel auf Lager

Information / Anleitung

Topseller

NanoRepro Antigen Schnelltest (Viromed)/NanoRepro Antigen Rapid Test (Viromed)

Viromed NanoRepro COVID-19 Antigen Nasentest Selbsttest

NanoRepro AG

89,95 €*

(20 Stück)

*am 02.05.2021 um 22:48 Uhr aktualisiert

Artikel auf Lager

Information / Anleitung

Versandkostenfrei

SAFECARE Covid-19 Corona Antigen Nasentest Selbsttest

SAFECARE Covid-19 Corona Antigen Nasentest Selbsttest

Beijing Lepu Medical Technology Co., Ltd.

120,35 €*

(25 Stück)

*am 08.05.2021 um 00:56 Uhr aktualisiert

Artikel auf Lager

Information / Anleitung

Topseller

Roche SARS-CoV-2 Antigen Nasentest Selbsttest

Roche SARS-CoV-2 Antigen Nasentest Selbsttest

SD BIOSENSOR, INC.

165,00 €*

(25 Stück)

*am 02.05.2021 um 22:52 Uhr aktualisiert

Artikel auf Lager

Information / Anleitung

Diese Corona Tests gibt es

Um eine Erkrankung von Corona zu erkennen, reicht es nicht, die Symptome zu prüfen. Dabei ist eine Abgrenzung zu sonstigen grippalen Infekten oder einer „Erkältung“ nur schwer möglich. Die Symptome Fieber, Abgeschlagenheit und Husten sowie ergänzend teilweise auch eine laufende Nase, Halsschmerzen, Gliederschmerzen sowie Durchfall sind Symptome, die auch auf andere Krankheiten hinweisen können. Die Anzahl der Testarten, die in der Öffentlichkeit diskutiert werden, erscheinen ohne genauere Betrachtung für Außenstehende verwirrend. Mit den steigenden Infektionszahlen und insbesondere aufgrund der symptomfreien Krankheitsverläufe fragen nun auch häufig Privatpersonen nach Corona Tests und vor allem nach Corona Schnelltests. Dabei fragen sich auch immer mehr Personen, wo man einen Corona Schnelltest kaufen kann. Zurzeit gibt es Testcenter, in denen man sich testen lassen kann.

Corona Tests im Vergleich
Corona Tests im Vergleich

Sowohl die Corona Schnelltests (Antigenschnelltests) wie auch die Labortests verfolgen gesamtheitlich das Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Wozu brauchen wir dann noch die Antikörpertests? Die Antikörpertests betrachten die Tatsache, ob eine Erkrankung in der Vergangenheit bereits stattgefunden hatte. Diese Tests sind bisher zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt worden, um bspw. die sogenannte „Durchseuchung“ der Bevölkerung oder in den „Hotspots“ herauszufinden. 2 Für den privaten Gebrauch ist es bereits jetzt möglich Antikörpertests zu kaufen.

Gerade um zu entscheiden, welche Testmöglichkeit für welche Situation angemessen und hilfreich ist, lohnt sich ein Überblick über die einzelnen Testmöglichkeiten. 2

Folgende Tests gibt es:

  • Antigentest als Schnelltest
  • Antikörpertest, auch als Schnelltest
  • PCR-Test
  • PCR-Schnelltest

Corona Schnelltest (Antigenschnelltest)

Ein Antigentest, oder meist Corona Schnelltest genannt, weist wie ein PCR-Tests vorhandene Erreger nach. Für die Aussagekraft des Ergebnisses müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. 2 Die Begriffe Antigenschnelltest und Corona Schnelltest werden oft gleichwertig verwendet. Seit Ende Februar darf jeder einen Corona Schnelltest kaufen, der zur Eigenanwendung zugelassen wurde. Diese Produkte werden meistens speziell gekennzeichnet und häufig unter der Bezeichnung Corona Selbsttest verkauft.

Vier verschiedene Möglichkeiten eine Probe zu entnehmen:

Antigentest mit Nasen-Rachen Abstrich

Corona Antigen Nasenabstrich Schnelltest
Nasenabstrich
Corona Antigen Mundabstrich Schnelltest
Rachenabstrich

Antigen Spucktest

Corona Antigen Spuck / Speichel Schnelltest
Sputumprobe

Antigen Speicheltest

Corona Test mittels Speichelprobe
Speichelprobe

Antigentest mit Analabstrich

Corona Antigen Analabstrich Schnelltest
Analabstrich

Was ist das Ziel eines Corona Schnelltests und für wen eignet er sich?

Der Corona Schnelltest kann genutzt werden, um Infizierte zu erkennen, die anhand fehlender Symptome nicht als Erkrankte bemerkt werden. Getestet werden in diesem Fall Personen ohne Verdacht auf die Erkrankung. Es geht hierbei meist um einen „Ausschluss der Erkrankung“, um andere zu schützen und nicht als unbekannter Überträger andere anzustecken. 2 Gemäß der Aussage des Bundesgesundheitsministeriums ist die Situation bei asymptomatischen Personen konkret zu beleuchten. Falls man sich gesund fühlt, den sozialen Abstand sowie sich an die Einschränkung von Kontakten gehalten hat, ist ein Schnelltest eine ergänzende Maßnahme. Die Einhaltung der allseits erwähnten AHA+L-Regeln sind in diesen Fällen wirksamer, um die Gefahr einer Erkrankung und der Übertragung des Virus zu minimieren. 3
Der Schnelltest zeigt nur eine Momentaufnahme und kann nur eine Sicherheit bis maximal einem Tag generieren. Auch eine Anwendung bei bereits Infizierten ist möglich. Dann ist jedoch ein Einsatz von Corona Schnelltests innerhalb der ersten fünf Tage nach Beginn der Symptome am sinnvollsten, so die Aussage von Virologe Drosten. 4
Deshalb kann es sein, dass ein negatives Ergebnis beim Antigenschnelltest eine Infektion nicht ausschließt. Wird zu früh getestet ist die Viruslast zu niedrig. Wird zu spät getestet, zum Beispiel ab der zweiten Woche nach Beginn der Symptome, kann auch der Test ein negatives Ergebnis anzeigen. 2 Das RKI bewertet die Funktionalität des Antigentests als sinnvolle Ergänzung zu den PCR-Tests, und das in einer frühen möglichen Erkrankungsphase. Damit können möglicherweise infizierte Personen erkannt und erforderliche Schutzmaßnahmen getroffen werden. Alle Antigen Schnelltests, die es bisher in Deutschland gibt, dürfen nur von geschultem Personal angewendet werden. 5

Zusammengefasst lässt sich darstellen, dass die Durchführung eines Corona Schnelltests in vielen Situation sinnvoll sein kann:

  • Die Ausbrüche in Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten und Pflegeheimen können frühzeitig eingegrenzt und das Ausmaß festgestellt werden. Die Gefahr, dass unerkannt weitere Personen in der Einrichtung infiziert werden und diese ggf. die Infektion auch in ihre Familien tragen, wird reduziert.
  • Der Vorsorge bspw. bei einem Besuch einer Einrichtung, insbesondere in Pflegeheimen wird Rechnung getragen. Dies schützt Risikogruppen.
  • Die Vorsorge bei Veranstaltungen wird in Zukunft eventuell weiter in den Vordergrund rücken. Die Vorstellung, dass aufwendigere PCR-Tests bei Veranstaltungen durchgeführt werden, zeichnet ein Bild der Unmöglichkeit. Gerade die Angst vor der nachträglichen Einstufung einer Veranstaltung als Superspreading-Event mit der Folge von vielen Infizierten, zeigt die Notwendigkeit von der Anwendung schnellerer Tests. 6

So funktioniert ein Corona Schnelltest

Im Gegensatz zu den PCR-Tests wird beim Antigenschnelltest kein Erbgut des Virus nachgewiesen, sondern es wird nach speziellen Proteinen des Virus gesucht. Bis ein Ergebnis eines Schnelltests vorliegt, vergehen ca. 15 bis 20 Minuten. Das ist ein enormer Vorteil zu den klassischen Tests im Labor. 4 Doch es gibt auch Antigentests, die in einem Labor ausgewertet werden, insbesondere bei größeren Probenmengen. 5
Für den Schnelltest ist je nach Testverfahren ein Abstrich notwendig. Dieser wird anschließend in eine Flüssigkeit getaucht. Sind in der Probe Eiweiße des Virus vorhanden, zeigt sich ein farbiger Strich. 4
Damit ähnelt der Antigenschnelltest dem Prinzip eines Schwangerschaftstests. Durch die einfachere Handhabung eines Point-of-care (POC-Antigen-Tests) können die Corona Schnelltests auch außerhalb eines Labors durchgeführt werden. 7
Damit ein positives Ergebnis angezeigt wird, ist es laut RKI notwendig, dass eine größere Virusmenge vorliegt als bei einem PCR-Test. Weiterhin ist es möglich, dass es häufiger falsch-positive Ergebnisse gibt, auch wenn die Person gar nicht infiziert ist. Deshalb muss ein positiver Antigenschnelltest gemäß dem Bundesgesundheitsministerium immer von einem PCR-Test bestätigt werden. 7

Diese Unterschiede zeigen sich bei den verschiedenen Antigen Schnelltests

Die unterschiedlichen Schnelltests unterscheiden sich unter Anderem in der Sensitivität und der Spezifität. Die Sensitivität zeigt an, mit welcher Qualität eine Erkrankung erkannt wird. Eine hohe Sensitivität von bspw. 99 Prozent bedeutet demnach, dass dieser Test 99 von 100 Infektionen erkennt. Dahingegen ist die Spezifität der Faktor, der anzeigt, ob eine gesunde Person als gesund angezeigt wird oder als falsch-positiv infiziert. Eine Spezifität von 90 Prozent bedeutet demnach, dass 10 von 100 Personen falsch-positiv erkannt werden. 4 Für den Parameter Spezifität hört man in der Statistik oft den Begriff von falsch-positiven Ergebnissen. Im Gegensatz dazu wird bei der Sensitivität von falsch-negativen Ergebnissen gesprochen.

Deshalb sind Corona Schnelltests für Privatpersonen sinnvoll

Der Virologe Christian Drosten beschreibt, dass gerade für Familientreffen Schnelltests eine gute Idee seien.
Jedoch muss jedem klar sein, dass es auch Nachteile gibt, wenn jeder Corona Schnelltests kaufen und nutzen kann:
Eine Sicherheit gibt es nicht. Die Schnelltests sind ungenauer im Vergleich zu den PCR-Tests. Auch Anwendungsfehler können dazu führen, dass eine Erkrankung nicht gefunden wird, wenn beispielsweise der Abstrich nicht tief genug im Hals-Nasen-Raum entnommen wird. Die Hygieneregeln sollten dennoch eingehalten werden. Damit kann festgehalten werden, dass es sich durchaus lohnt einen Corona Schnelltest zu kaufen und als weitere Vorsichtsmaßnahme zu verwenden.

Bekannten Stimmen zu den Antigenschnelltests

Corona Schnelltests stellen einen „extremen Durchbruch in der Labordiagnostik“ dar, müssen jedoch mit einem „Haltbarkeitsdatum versehen werden“

Professor Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité, 27.11.2020, www.ärztezeitung.de 8

Diese Tests sind Hochleistungstests, sie sind hochspezifisch.“

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach, 17.10.2020, www.zdf.de 9

Warum gibt es so einen Test nicht für SARS-CoV-2? Das ist technisch machbar, weltweit.“ sowie „Und ich bin der Meinung, dass wir sowas hier haben sollten, wenn nicht den Do-it-yourself-Test, dann zumindest so ein dezentrales kleines Gerät, was in jeder Apotheke oder Arztpraxis stehen könnte.“

Professor Alexander Kekulé, Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie des Universitätsklinikums Halle (Saale), 21.08.2020, www.deutsche-apotheker-zeitung.de 10

Ich glaube, dass diese Antigen-Tests ein ganz wichtiges neues Werkzeug in der Bekämpfung der Pandemie sind.“

Professor Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité, 25.11.2020, www.ndr.de, 11

„Bei den Schnelltests steht meiner Meinung nach im Vordergrund, dass wir die Menschen vor einer Infektion schützen, die ein hohes Risiko haben. Man könnte diese Tests also zum Beispiel vor dem Krankenhaus oder am Einlass von Pflege- und Altenheimen einsetzen, damit Patienten dort trotzdem noch Besuche haben können. Das ist kein Test, der als erstes für Flugzeuge oder Stadien zugelassen werden sollte.“

Hendrik Streeck, Direktor des Instituts für Virologie am Universitätsklinikum Bonn, 02.10.2020, www.tagesschau.de 12

Man mag sich eine Security-Schleuse am Eingang des Pflegeheims vorstellen. Es wird getestet, und ein Ergebnis liegt innerhalb von zehn bis fünfzehn Minuten vor. Menschen würden so nicht weggesperrt, aber viel besser geschützt.“

Hendrik Streeck, Direktor des Instituts für Virologie am Universitätsklinikum Bonn, 13.09.2020, www.ärztezeitung.de 13

Nach dieser Darstellung von Corona Schnelltests möchten wir nun die anderen Testarten kurz beleuchten. Beginnen wir mit dem Antikörpertest.

Antikörpertest / Antikörper Schnelltest

Der Antikörpertest ist nicht dazu geeignet, eine akute Erkrankung zu erkennen. Antikörpertest werden für den Nachweis einer bereits vergangenen Infektion eingesetzt. 2

Um zu den Ursprungsfragen „Lohnt sich für mich ein Corona Schnelltest?“ und „Interessiere ich mich für einen privaten Antikörpertest?“ zurückzukommen, ist es sinnvoll sich das Ziel, die Funktionsweise, den Ablauf sowie die Dauer bis ein Ergebnis vorliegt, anzuschauen.

Corona Antikörper Schnelltest
Antikörpertest

Dieser Test unterscheidet sich zu allen anderen Tests darin, dass er keine akute Erkrankung anzeigt. Ziel ist es, eine bereits erfolgte Erkrankung zu erkennen. Für Studien wurden deutschlandweit einige Forschungsprojekte durchgeführt, um die Verbreitung des Virus näher zu untersuchen. Privatpersonen können einen Antikörpertest kaufen und ihn zuhause anwenden. Die Probe muss anschließend an ein Labor gesendet werden, das die Probe prüft und eine mögliche Erkrankung in der Vergangenheit feststellen kann.

Diese Antikörpertests und Antikörperschnelltests gibt es

Es gibt zwei Arten von Tests: den Antikörper Schnelltest und den Antikörper Labortest. Die Antikörper Schnelltests verfügen nicht über die Qualität eines Tests, welcher im Labor durchgeführt wurde. Einen Schutz vor einer weiteren Ansteckung wird durch ein positives Testergebnis nach dem heutigen Stand nicht erzielt 2. Antikörpertests kaufen können auch Privatpersonen. Dieser werden nach der Anwendung zuhause an ein Labor gesendet.

Wie funktioniert der Antikörpertest im Labor?

Führt man einen Antikörpertest zuhause durch und sendet ihn anschließend per Post an ein Labor, wird dort ein spezielles Anlayseverfahren durchgeführt. Das Verfahren im Labor nennt sich ELISA und bedeutet „Enzyme-linked Immunosorbent Assay“. Die Blutprobe wird auf eine Laborplatte gegeben, auf der sich auch Bestandteile des Virus finden. Soweit Antikörper im Blut enthalten sind, binden diese sich an die Bestandteile des Virus. Anschließend wird ein spezielles Enzym hinzugefügt. Wenn Antikörper-Antigen-Verbindungen im Blut zu finden sind, dann bindet sich das hinzugefügte Enzym ebenfalls an die Antikörper. Damit entstehen Enzym-Antikörper-Antigen-Verbindungen, die man als „ELISA-Sandwich“ bezeichnet. Sind diese „Elisa-Sandwiches“ vorhanden, wandelt sich eine Substanz des „Sandwichs“ in einen Farbstoff um, der je nach Intensität der Farbe anzeigt, wie hoch der Anteile der Antikörper im Blut ist. 14
Nach Aussagen des RKI gibt ein Nachweis von Antikörpern keine Auskunft darüber gibt, ob eine Person immun ist oder das Virus nicht mehr weitergeben kann. Sind also Antikörper nachgewiesen, könnte es dennoch sein, dass die Person erneut erkrankt und das Virus weiter an anderer Person verteilt. 15

PCR-Test

Der PCR-Test, genauer Polymerase Chain Reaction Test genannt, ist das präziseste, zugleich aber auch zeitaufwendigste Testverfahren zum Nachweis einer akuten COVID-19 Infektion. Im Falle einer Infektion kann SARS-CoV-2 Erbmaterial nachgewiesen werden. Dieser Test wird in Laboren ausgewertet. 2 Das Ergebnis ist je nach Auslastung der Labore frühestens in ein bis zwei Tagen bekannt. 4

Topseller

Cerascreen Coronavirus PCR  Speicheltest

Coronavirus PCR Speicheltest

Cerascreen GmbH

149,00 €*

(1 Test-Kit)

*am 21.03.2021 um 12:38 Uhr aktualisiert

Artikel auf Lager

Information / Anleitung

Direkt über Amazon

Centogene CentoKit-19 - Coronavirus PCR Testkit

CentoKit-19 – PCR Testkit

CENTOGENE GmbH

79,00 €*

(1 Test-Kit)

*am 26.03.2021 um 10:18 Uhr aktualisiert

Artikel auf Lager

Information / Anleitung

  • Für Zuhause
    Zur Entlastung einiger Corona-Testzentren können Privatpersonen einen PCR-Test kaufen und mittels Anleitung den Rachenabstrich zu Hause durchführen. Die entnommene Probe wird anschließend im Labor ausgewertet, ein Ergebnis erhält man nach 24-48 Stunden. Dabei ist es jedoch wichtig, dass der Rachenabstrich korrekt durchgeführt wird. Das bedeutet, dass der Abstrich tief aus dem Rachen entnommen werden muss.
  • Für Labor
    Der PCR-Test kann regulär in einem der vielen Testcenter durchgeführt werden. Dabei ist geschultes Personal vor Ort. Inzwischen gibt es deutschlandweit diverse Testzentren, die Tests anbieten. Auch Privatpersonen können dort auf eigenen Wunsch getestet werden. Das Ergebnis sollte in bis zu 72 Stunden vorliegen.
Corona PCR Test für Zuhause und für Auswertung im Labor
PCR-Test

Corona Antigen Gurgel Schnelltest
Gurgel-Test

Gurgel Test

Dieser neuartige Test kann ohne medizinisches Personal durchgeführt werden, was ihn ähnlich wie der Spucktest, zu einer kostengünstigen Alternative macht. Hierbei wird mit einer Lösung gegurgelt und dieses Rachenspülwasser in einem Labor auf Erbgutbestandteile des Virus untersucht. Die Untersuchung im Labor ist somit auch ein PCR-Test wie bei einem Rachenabstrich. Allerdings ist die Probeentnahme durch gängiges und einfaches gurgeln weder unangenehm noch schmerzhaft und läuft damit ähnlich ab, wie bei dem Somit. Dieser Test wird bereits in einigen Testzentren verwendet. Privatpersonen können den Gurgeltest kaufen und die Probe in einem Labor auswerten lassen.

PCR-Schnelltest / Corona Schnelltest

Diese Methode basiert auf der gleichen Systematik wie die der PCR-Tests. Diese Corona Schnelltests sind allerdings einfacher und dazu noch ungenauer. Eine Analyse in einem Labor ist dahingegen nicht notwendig. 2

So funktioniert ein PCR-Schnelltest

Der PCR-Schnelltest funktioniert ähnlich wie der PCR-Test (Link zu PCR Test) und zeigt an, ob Erbgut in der Probe zu finden ist.

Für wen ist der PCR-Test geeignet?

Dieser Test wird in erster Linie bei Personen vorgenommen, die mit den typischen Corona Symptomen zu kämpfen haben oder akut von einer Erkrankung bedroht sind. Dazu wird der Test oft bei Kontaktpersonen der Kategorie I durchgeführt. Die Festlegung, wer zur Kategorie I gehört, trifft das Gesundheitsamt. Auch Personen, die über die Corona-Warn-App über einen positiven Kontakt informiert wurden, sollten sich testen lassen. Weitere Situationen für die Durchführung des PCR-Tests sind beispielsweise größere lokale Ausbrüche, bei denen weitere Erkrankte gefunden werden sollen. Beispiele für größere Ausbrüche sind Vorfälle an Schulen, Kindergärten oder auch in Pflegeeinrichtungen. Schließlich dient der PCR-Test auch der Vorsorge in stationären Einrichtungen vor einer geplanten Operation oder der Aufnahme in ein Krankenhaus. 2

So funktioniert der PCR-Test

Die Funktionsweise lässt sich vereinfacht so erklären: Der Test zeigt das Erbgut des Coronavirus (SARS-CoV-2) an. Genauer lässt sich der Nachweis des Virus anhand der notwendigen chemischen Vorgehensweise verstehen. Erbgut kann in einem Labor durch einen sensiblen Test, der „Real-time Reverse Transkriptase Polymerase-Kettenreaktion“ festgestellt werden. Durch die Polymerase-Kettenreaktion wird das wenige Virusmaterial reproduziert, dies ist auch im ct-Wert zu erkennen. Sichtbar wird die Viruskonzentration in einem weiteren Schritt. Hierfür werden fluoreszierende Stoffe, Anfärbungen, genutzt. 2

So läuft ein PCR-Test bei der Probeentnahme ab

Hier ist es notwendig, dass ein Abstrich aus dem Mund-, Nasen- oder Rachenraum genommen wird. Der Test liefert jedoch nur eine Momentaufnahme. Die Erkennung der Infektion wird somit auf den Zeitpunkt beschränkt, an dem der Abstrich genommen wird. 2 Für jeden Test wird ein Test-Kit verwendet. Für den Abstrich wird ein langes Wattestäbchen gebraucht, um einen tiefen Abstrich durchführen zu können. Nach dem Abstrich wird das Wattestäbchen wieder zurück in das Plastikröhrchen des Test-Kits gesteckt und an ein Labor gesendet. 2 An dem tiefen Abstrich im Rachenraum findet nicht jeder Gefallen: Bei manch einem wird ein kurzer Würgereiz ausgelöst. Der tiefe Abstrich ist jedoch unerlässlich, um das Ergebnis des Tests nicht zu beeinträchtigen. Ansonsten besteht die Gefahr ein falsches Ergebnis zu erhalten. Ein falsch negativer Test bei einem tatsächlichen Erkrankten erhöht die Gefahr der unerkannten Weitergabe des Virus an Andere und somit auch die Gefahr weiterer Erkrankter mit schweren Krankheitsverläufen. 2
Da der Abstrich für manche Personengruppen sehr unangenehm sein kann, arbeiten verschiedene Unternehmen an weiteren Möglichkeiten zur Probeentnahme. Ein gelungenes Beispiel hierfür ist der sogenannte Corona Gurgeltest. Bei diesem Verfahren muss die Testperson mit einer Lösung gurgeln, anschließend wird die Probe in einem Röhrchen in einem Labor analysiert.

Wie lange dauert es, bis ein Ergebnis bei einem PCR-Test vorliegt?

Nach den bisher wissenschaftlichen Erkenntnissen muss festgestellt werden, dass diese Testart als sicherste Testmethode gilt, um eine Infektion zu erkennen. 2 Die alleinige Testzeit dauert nur etwa 4 bis 5 Stunden 5. Der Nachteil hierbei ist, dass die Ergebnisse erst frühestens nach einem Tag vorliegen, in vielen Fällen auch erst nach dem Ablauf mehrere Tage nach der Durchführung des Tests. So lange muss der Erkrankte in Quarantäne, soweit er nicht sowieso mit Krankheitssymptomen zum Test erschienen ist. 2 Interessant ist, dass die Forschung sich auch damit beschäftigt, wie lange die Erreger nachweisbar sind. Laut Aussage des RKI wurde entdeckt, dass Erbmaterial auch nach ca. 40 Tagen noch festgestellt werden konnte. Diese lange Nachweisbarkeit ist jedoch nur in Einzelfällen möglich. 5

Wie ist die Situation in anderen Ländern? Und wie ist die Forschung weltweit?

Im Gegensatz zu Deutschland ist es in der USA bereits möglich, dass man als Privatmensch einen Corona Schnelltest kaufen kann. Die Arzneimittelbehörde FDA hat eine Notfallzulassung für den Hersteller Ellume zugelassen.
An den Schnelltests wird weltweit geforscht. Teilweise sollen Ergebnisse bereits nach zehn Minuten vorliegen und der Schnelltest nicht über einen Abstrich, sondern über eine kleine Blutprobe bzw. einen Bluttropfen erfolgen, so die Vorstellung von US-Forschern. Diese Vorstellung ist bislang jedoch nur Bestandteil in der Forschung, auch wenn der Gebrauch für zuhause das Ziel der Forschungen darstellt. Wann dieses Ziel erreicht ist, ist noch nicht klar.

Inwieweit wird die Verbreitung des Virus in Deutschland erforscht und welche Studien laufen hierzu?

Derzeit laufen am Robert-Koch-Institut mehrere bundesweite Studien hierzu**.** Hierbei wird das Blut der Studienteilnehmer untersucht und festgestellt inwieweit dort Antikörper gegen SARS-CoV-2 vorhanden sind. Dabei geht es auch darum, wie weit sich die Pandemie in Deutschland unerkannt verbreitet hat. Anhand dieser Ergebnisse kann auch beurteilt werden, ob die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie greifen.

Das RKI führt drei groß angelegte Studien auf:

  • Serologische Untersuchung mit Blutspenden,
  • seroepidemiologische Studien an besonders betroffenen Standorten,
  • seroepidemiologische Studien an der Bevölkerung. 16

Was unterscheidet diese unterschiedlichen Studien?
Serologisch bedeutet, die „Serologie“, also das Blutserum betreffend. Bei den seroepidemiologischen Studien geht es um die Feststellung einer Verbreitung für ein festgelegtes Gebiet.

Serologische Untersuchung mit Blutspenden
Diese Stude arbeitet mit 13 Blutspendediensten zusammen. Dabei werden neben dem Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auch universitäre und private Blutspendedienste miteinbezogen. In dieser Studie wurden von April bis November 2020 Blutspenden aus 28 Regionen auf Antikörper untersucht. In den Abständen von 14 Tagen wurden 5000 Proben untersucht. Damit umfasst diese Studie ca. 60.000 Blutproben. Zum heutigen Stand ist eine Fortführung der Studie angedacht. Die Studie wird abgekürzt mit SeBluCo und hat am 26.11.2020 einen Zwischenbericht veröffentlicht: Zwischenbericht der SeBluCo-Studie (26.11.2020)

Seroepidemiologische Studien an besonders betroffenen Standorten
Jeder kennt aus der Presse besonders betroffene Standorte bei denen unverhältnismäßig viele Erkrankte festgestellt wurden. Neben der Erforschung, inwieweit sich bereits Antikörper gebildet haben, soll ebenfalls erforscht werden, wie sich die an COVID-19 Erkrankten in verschiedene Gruppen einteilen lassen: Infektionen ohne Symptome, besonders betroffene Personengruppen, besonders schwere Krankheitsverläufe, die eine Behandlung im Krankenhaus oder in der Intensivmedizin erfordern. Konzentriert wird diese Studie auf vier Standorte in Deutschland: Kupferzell (Baden-Württemberg), Bad Feilnbach (Bayern), Straubing (Bayern) sowie Berlin-Mitte. In jedem Standort werden ca. 2.000 Personen untersucht und befragt, also insgesamt 8.000 Personen. Jeder Studienteilnehmer gibt Auskünfte über klinische Symptome, Vorerkrankungen, Gesundheitsverhalten, Lebensumstände und psychische Gesundheit. Erste Ergebnisse können hier eingesehen werden: www.rki.de/corona-monitoring-lokal.

Seroepidemiologische Studien an der Bevölkerung
Diese Studie orientiert sich an der tatsächlichen Verbreitung in der Bundesrepublik Deutschland. Ergänzend zur Verbreitung, sollen die Faktoren der Immunität, asymptomatischer Infektionen, Sterberate und Risikofaktoren einer schweren Erkrankung aufgezeigt werden. Die Studie kann unter www.rki.de/lid-studie eingesehen werden.

Die Studien des Robert-Koch-Instituts können hier detailliert eingesehen werden: RKI – Coronavirus SARS-CoV-2 – SARS-CoV-2: Antikörper-Studien des RKI. 16

Das bedeutet der Ct-Wert

Der Ct-Wert kommt aus dem Englischen und bedeutet „cycle threshold“. Damit wird beschrieben, wie viele Zyklen erforderlich sind, bis der Test als positiv erkannt wird. Wenige Zyklen bedeutet, dass das Virus nach einer kurzen Laufzeit nachweisbar ist und somit eine hohe Viruslast wahrscheinlich ist. Der Ct-Wert ist dann klein. Ist der ct-Wert über 30 spricht dies nach dem bisherigen Wissenstand dafür, dass der Erkrankte eine geringere Infektiosität vorweist als ein Erkrankter mit einem niedrigeren Ct-Wert.
Doch auch der Ct-Wert ist ein sensibler Wert: Beeinträchtigungen durch den Ort der Probeentnahme, der Transportzeit sowie dem verwendeten Testsystem sind nicht auszuschließen. Allein gesehen, lässt sich durch den ct-Wert also kein sicheres Ergebnis ablesen. 17
Ein weiterer Nachteil sind fehlende Standards für die Ct-Werte. Der Virologe Christian Drosten formuliert, dass ein Ct-Wert von 30 in einem Labor nicht die gleiche Viruslast anzeigt, wie ein Ct-Wert von 30 in einem anderen Labor. 18

Corona Schnelltest FAQ

Es gibt den PCR-Test, der eine Erkrankung nach frühestens einem Tag anzeigt. Meist dauert es mehrere Tage, bis man über das Ergebnis informiert wird. Daneben gibt es zwei Schnelltests für die Erkennung einer Erkrankung: den PCR-Schnelltest und den Antigen Schnelltest, der oft einfach nur als Corona Schnelltest bezeichnet wird. Für die Erkennung, ob bereits in der Vergangenheit eine Erkrankung stattgefunden hat, gibt es den Antikörpertest und diesen Test auch als Antikörper Schnelltest. 19
Der Antigen Schnelltest sucht nach Eiweißbestandteilen des Coronavirus (SARS-CoV-2) und funktioniert nach dem Prinzip eines Schwangerschaftstests, da die Probe des Abstrichs auf einen Teststreifen gegeben wird. Sind Eiweißbestandteile vorhanden, ist eine Verfärbung auf dem Streifen zu erkennen. 20
Bei dem Test wird ein Abstrich im Nasen- Rachenraum entnommen. Das Ergebnis liegt bei einigen Tests nach 15 bis 20 Minuten vor. 21
Anfang Dezember 2020 wurden vom Paul-Ehrlich-Institut Mindestkriterien entwickelt. Antigen Schnelltests müssen eine 97-prozentige Spezifität vorweisen und eine Sensitivität von mindestens 80 Prozent. Damit würden 97 von 100 gesunden Personen als gesund erkannt und nicht als falsch-positiv. Und 80 von 100 gesunden Personen würden als infiziert erkannt und nicht als falsch-negativ. 21 Dennoch sind Antigen-Schnelltests nicht so verlässlich wie PCR-Tests. Ein negatives Ergebnis schließt eine Erkrankung nicht aus. Wie oben beschrieben kann auch ein positives Ergebnis angezeigt werden, obwohl die Person gesund ist. Deshalb sollte ein positives Ergebnis eine Antigenschnelltest zusätzlich von einem PCR Test verifiziert werden. 20
Eine Corona Schnelltest kostet ca. 35 bis 60 €. Die preisen schwanken je nach Testcenter. Hier können verschiedene Testcenter nach Regionen eingesehen werden.
Bisher kann der Corona Schnelltest gemäß des Infektionsschutzgesetzes nicht von Privatpersonen erworben werden. Die Abgabe ist nur an ärztliches Personal und Krankenhäuser möglich. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite zum Thema Corona Schnelltest kaufen.
Eine Auflistung einiger Testcenter nach Regionen sortiert, finden Sie hier
Antigenschnelltests können Erkrankte in einer frühen Phase erkennen, auch wenn diese zum Beispiel noch keine Symptome aufweisen. Damit ist es möglich, frühzeitig Schutzmaßnahmen zu treffen. 22 Beispielsweise können auch Ausbrüche in Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten und Pflegeheimen eingegrenzt und durch Schutzmaßnahmen weitere Infektionen vermieden werden. Weiterer Vorteil ist die Anwendung von Antigenschnelltests sinnvoll, vor einem Besuch einer Einrichtung und damit zum Schutz von Risikogruppen. Auch vor privaten Treffen können diese Tests eine Ergänzung sein. Auch wenn dadurch nur eine Momentaufnahme festgehalten wird und kein 100 %iger Schutz besteht. Die Einhaltung weiterer Hygieneregeln wie die AHA-L-Regeln ist weiterhin sinnvoll. 23
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) führt eine Liste an Schnelltests, die erstattet werden. Schnelltests, die von privaten Personen selbst veranlasst werden, werden nicht erstattet. Welche Fälle als präventive Maßnahme erstattet werden, ist in der Coronavirus -Testverordnung vom 30.11.2020 (Coronavirus-TestV_BAnz_011220.pdf (bundesgesundheitsministerium.de)) aufgeführt. Dies betrifft hauptsächlich Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Reha-Einrichtungen oder Tageskliniken. Es ist möglich, dass die Bundesländer ergänzende Regelungen erlassen. 24
Ein qualitativ hochwertiger Antigen Schnelltest besitzt eine hohe Spezifität und eine hohe Sensitivität. Eine hohe Sensitivität von über 90% bedeutet, dass mehr als 90 % aller Infektionen auch tatsächlich erkannt werden. Eine hohe Spezifität von über 98 % bedeutet, dass nur in wenigen Fällen (weniger als 2 %) gesunde Menschen als infiziert ausgewiesen werden, obwohl sie nicht erkrankt sind. 24
Das Gesundheitsamt trifft die Festlegung wie wie viele Tests eine Einrichtung erhält bzw. wie viele Tests von der Pflege- oder Krankenversicherung finanziert werden. Dafür muss die Einrichtung ein Testkonzept erstellen. Für die Beschaffung der Tests ist die Einrichtung jedoch selbst zuständig. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) führt eine Liste an Schnelltests, die erstattet werden. (BfArM - Antigentests auf SARS-CoV-2) 24
Bei einer Unsicherheit, ob ein PCR-Test durchgeführt werden soll, kontaktieren Sie bitte Ihre hausärztliche Praxis oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der in ganz Deutschland gültigen Nummer 116 117. Bei akuter Atemnot oder sonstigen Notfällen wählen Sie bitte den Notdienst unter 112.
Der Test untersucht die Probe auf das Erbgut des Coronavirus (SARS-CoV-2). Durch die chemische Reaktion der Polymerasekettenaktion wird das Virusmaterial vervielfältigt und anschließend mit färbenden Stoffen sichtbar gemacht.
Bei einem PCR-Test wird ein tiefer Abstrich aus dem Mund-, Nasen- oder Rachenraum mit einem langen Wattestäbchen entnommen. Anschließend wird das Wattestäbchen in ein Plastikröhrchen gesteckt und in einem Labor ausgewertet.
Ein PCR-Test kostet zwischen 60 und 120 €, wenn er eigenständig ohne Anweisung durchgeführt wird. Die preisen schwanken je nach Testcenter. Unter schnelltest-zentrale.de/corona-testzentrum-suche/ können verschiedene Testcenter nach Regionen eingesehen werden.
Die PCR-Tests bleiben weiterhin notwendig, da sie eine höhere Verlässlichkeit bieten. Ein negatives Ergebnis eines Corona Schnelltests schließt eine Erkrankung nicht aus. Es kann auch ein positives Ergebnis angezeigt werden, obwohl die Person gesund ist. Deshalb sollte ein positives Ergebnis eine Antigenschnelltest zusätzlich von einem PCR Test verifiziert werden.
Je nach Auslastung des jeweiligen Labors, kann die Auswertung des PCR-Tests bis zu 72 Stunden dauern. Bei vielen Testzentren geht es schneller, im Schnitt dauert es ca. 48 Stunden.
Ein Antikörpertest in einem Testcenter kostet ca. 40 bis 80 €. Online kann ein Test auch für ca. 60 € erworben werden. Nach der Anwendung zuhause muss wird der Test zur Auswertung an ein Labor gesendet. Die preisen schwanken je nach Testcenter. Hier können verschiedene Testcenter nach Regionen eingesehen werden.
Die Durchführung eines Antikörpertests ist in einem Testcenter möglich oder man kann einen Antikörpertest online kaufen, dort kosten sie ca. 60 €.
Eine Auflistung einiger Testcenter nach Regionen sortiert, finden Sie hier.

Sie haben weitere Fragen oder Anregungen? Dann können Sie uns unten auf der Seite gerne ein Kommentar hinterlassen oder aber auch über das Kontaktformular sich direkt mit uns in Verbindung setzen.

Quellen

  1. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronatest.html[]
  2. https://www.apotheken-umschau.de/Coronavirus/Corona-Nachweis-Die-Testverfahren-im-Ueberblick-558071.html#Die-Testverfahren-im-Ueberblick[][][][][][][][][][][][][][][][]
  3. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/ministerium/meldungen/2020/faq-antigen-schnelltests.html[]
  4. https://www.hessenschau.de/gesellschaft/wo-sie-sich-auf-corona-testen-lassen-koennen,faq-corona-tests-100.html[][][][][]
  5. https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste_Diagnostik.html[][][][]
  6. https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-test-wie-funktioniert-der-test/[]
  7. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronatest.html[][]
  8. https://www.aerztezeitung.de/Politik/Die-Krux-der-Corona-Antigen-Schnelltests-415100.html[]
  9. https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-teststrategie-coronatest-100.html[]
  10. https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/08/21/virologe-kekule-setzt-auf-corona-schnelltests-in-apotheken[]
  11. https://www.ndr.de/nachrichten/info/Corona-Kommen-die-Antigen-Schnelltests-fuer-zu-Hause,coronavirus3710.html[]
  12. https://www.tagesschau.de/inland/corona-streeck-interview-101.html[]
  13. https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/Virologe-Streeck-fuer-Strategiewechsel-im-Umgang-mit-der-Pandemie-412813.html[]
  14. https://www.apotheken-umschau.de/Coronavirus/Was-bringen-Antikoerper-Schnelltests-fuer-zuhause-561371.html[]
  15. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges[]
  16. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Projekte_RKI/Antikoerper-Studien.html[][]
  17. https://www.apotheken-umschau.de/Coronavirus/Corona-Nachweis-Die-Testverfahren-im-Ueberblick-558071.html#Die-Testverfahren-im-Ueberblick[]
  18. https://www.hessenschau.de/gesellschaft/wo-sie-sich-auf-corona-testen-lassen-koennen,faq-corona-tests-100.html[]
  19. https://www.apotheken-umschau.de/Coronavirus/Corona-Nachweis-Die-Testverfahren-im-Ueberblick-558071.html#Die-Testverfahren-im-Ueberblick[]
  20. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/ministerium/meldungen/2020/faq-antigen-schnelltests.html[][]
  21. https://www.hessenschau.de/gesellschaft/wo-sie-sich-auf-corona-testen-lassen-koennen,faq-corona-tests-100.html[][]
  22. https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste_Diagnostik.html[]
  23. https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-test-wie-funktioniert-der-test/[]
  24. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/ministerium/meldungen/2020/faq-antigen-schnelltests.html[][][]

2 Antworten auf „Alles zum Thema Corona Schnelltest“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.